Die Capitalis Quadrata

Die Capitalis Quadrata ist die handschriftliche Variante der Capitalis Monumentalis und eng mit ihr verwandt. Ihre Buchstaben-Formen führen sich wie bei der Monumentalis auf Quadrat, Kreis und Dreieck zurück. Ebenso besteht sie nur aus Großbuchstaben und entwickelte sich als eine klassische Buchschrift der Römer. Sie wurde bis ins 6. Jahrhundert für Pergamentkodizies und für Prachthandschriften verwendet. In diesem Kurs werden wir zunächst einen kurzen Blick auf historische Vorlage werfen, dann aber die Quadrata verändern. Sie wird kompakter, moderner und vom Schriftbild her experimenteller. Der Kurs ist besonders für Fortgeschrittene geeignet.

Päd. Ver.: M. Scherer
Referent/in: G. Illert

Termin: 15.12. - 17.12.2023
Kursnummer: 6614

Gebühr: 208,- bis 230,- €
zzgl. ca. 20,00 Euro Materialkosten

Buchungsanfrage

Ich möchte an der oben genannten Veranstaltung teilnehmen, und bitte um Ihre Anmeldebestätigung.
(Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.)

Für die Dauer der Veranstaltung wünsche ich folgende Unterbringung und Verpflegung:

(Einzelzimmerzuschlag: 12,00 €/Nacht)
Für weitere Sonderkostformen bitten wir um eine telefonische Absprache in unserem Haus.