Bildnerische Gestalttherapie

Dieser Kurs dient zur fachlichen Vertiefung und Selbsterfahrung für Menschen, die mit gestalterischer Arbeit vertraut sind. Den Schwerpunkt bildet die Arbeit mit alten und experimentellen Drucktechniken wie Monotypie, Materialdruck, Flüssigkeitsdruck, Radierung mit Venis-Mou (Weichgrundätzung), Holz- und Linolschnitt u.a. Dazu werden die Grundlagen des Buchbindens und die Techniken für einfache kleberlose Buchbindearten vermittelt. Es entstehen einfache Hefte, Bücher und Leporellos mit kreativen Falt- und Bindetechniken, außergewöhnlichen Formaten und Einbänden. Die Teilnahme an diesem Kurs setzt die vorherige Teilnahme an einem Gestalttherapiekurs voraus.

Päd. Ver.: S. Kipper
Referent/in: P. van Belle, H. Engelhardt

Termin: 9.06. - 11.06.2023
Kursnummer: 6419

Gebühr: 208,- bis 230,- €
zzgl. 40,00 Euro Materialkosten

Buchungsanfrage

Ich möchte an der oben genannten Veranstaltung teilnehmen, und bitte um Ihre Anmeldebestätigung.
(Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.)

Für die Dauer der Veranstaltung wünsche ich folgende Unterbringung und Verpflegung:

(Einzelzimmerzuschlag: 12,00 €/Nacht)
Für weitere Sonderkostformen bitten wir um eine telefonische Absprache in unserem Haus.